Kein Wein ohne Weingarten.

Viele unserer Reben kennen wir schon seit ihrem ersten Wurzelschlag, denn wir haben sie selbst per Hand eingesetzt. Daher können wir individuell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Weinreben eingehen. 

Den Arbeitsplan gibt uns die Natur vor - und das ist auch gut so. Denn sie zeigt uns jedes Jahr ihr facettenreiches Gesicht, das sich im Geschmack unserer Weine widerspiegelt.

Insgesamt versorgen wir 3ha Weingärten – der Großteil entfällt auf den Grünen Veltliner.